St. Andreasberg – erste vollständig barrierefreie Sternwarte in Deutschland

Liebe Sternfreunde,
„Wir bringen allen Menschen den Himmel nah“

STA001In Sankt Andreasberg im Oberharz entsteht jetzt eine Sternwarte (710m ü. NN) in einer der dunkelsten Regionen Deutschlands. Weitere Vorteile sind außer der besonderen Höhenlage die trübungsarme Luft und geringe Lichtverschmutzung. Der für dieses Projekt gegründete gemeinnützige Verein hat die Förderung, Errichtung und den Betrieb der ersten vollständig barrierefreien Sternwarte in Deutschland zum Ziel, um einer breiten Öffentlichkeit astronomische Grundlagenkenntnisse zu vermitteln. Unsere Angebote: astronomische Beobachtungen, Vorträge, Führungen, Ausstellungen, Exkursionen und sonstige Öffentlichkeitsarbeit. Ein wichtiger Schwerpunkt ist die Vermittlung astronomischer Kenntnisse an Kinder und Jugendliche im schulischen Bereich durch Vorträge und praktische Projekte.

Und diese Sternwarte soll allen Menschen den Sternenhimmel erschließen – barrierefrei.

Viel ehrenamtliches Engagement und auch Geld wird von den Mitgliedern des Vereins aufgebracht. Leider reicht dies noch nicht aus, um eine barrierefreie und komfortable Sternwarte für alle Menschen zu bauen.

STA002Wir bitten Sie: Erwerben Sie bei uns den St. Andreasberger Sterntaler oder spenden Sie! Sie erhalten eine Spendenbescheinigung für das Finanzamt (bitte Ihre Anschrift angeben!). Ab 50 € nennen wir außerdem Ihren Namen als Spender auf unserer Homepage (wenn Sie dies nicht möchten, bitte vermerken!), ab 500 € werden Sie namentlich mit einem Spendenstern in der Sternwarte genannt. Die Kontoverbindung finden Sie hier.
Unser Verein hat inzwischen 71 Mitglieder. Werden auch Sie Mitglied und helfen Sie bei der Verwirklichung dieses großartigen und einmaligen Projektes.

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

Die Aktion St. Andreasberger Sterntaler wurde ermöglicht durch das Sponsoring der GLC Glücksburg Consulting AG. Der Sterntaler ist außerdem erhältlich in St. Andreasberger Geschäften oder direkt hier: koolen@sternwarte-sankt-andreasberg.de (20 € zzgl. 1,80 € Versandkosten, gegen Vorkasse).

STA003
Mario erklärt Niels, der blind ist, das Teleskop

Die derzeitige Planung sieht ein barrierefreies Sternwartengebäude mit einem Vortragsraum für bis zu 40 Personen vor. Eine computergesteuerte Sternwartenmontierung (Typ Knopf MK70F) soll einen 14 bis 16 Zoll Reflektor (Spiegelfernrohr mit 350 bis 400mm Durchmesser), sowie einen 5 bis 6 Zoll Refraktor (Linsenfernrohr mit 125 bis 150mm Durchmesser) tragen. Ein Teleskop mit einem 1,20-Meter-Spiegel befindet sich im Bau. Eine weitere computergesteuerte Montierung soll zusätzliche Instrumente aufnehmen können. Im Vortragsraum gestattet ein lichtstarker Full-HD-Beamer die Projektion von Planetariums-Software, Filmen und Fernrohr-Live-Bildern auf eine Großbildleinwand. Auch die Projektion auf eine Planterariums-Kuppel wäre denkbar und ist von den finanziellen Möglichkeiten abhängig.

Die Sternwarte St. Andreasberg im Internet: www.sternwarte-sankt-andreasberg.de

„Wir bringen allen Menschen den Himmel nah“

Und wir laden Euch alle ein zum STATT (St.Andreasberger Teleskoptreffen).

Infos hier: http://www.sternwarte-sankt-andreasberg.de/statt.html