Schleswig-Holsteiner Teleskoptreffen (SHT)

SHT003Aufgrund von Baumaßnahmen auf dem Aschberg musste das Aschberg-Teleskoptreffen (AFT) eingestellt werden. Als Ersatz riefen die Neumünsteraner Sternenfreunde das Schleswig-Holsteiner Teleskoptreffen (SHT) in Leben, um damit wieder mit einem Teleskoptreffen in Schleswig-Holstein zu etablieren. So kam es 2013 zum 1. SHT am Hof Viehbrook bei Rendswühren.
SHT004Dort steht an einem Wochenende eine große Wiese zum Campieren und Beobachten bereit. Sanitäre Anlagen gibt es im benachbarten Hof Viehbrook, wo man auch noch sehr gut speisen kann. Das Licht auf dem Gelände des Hofes wird natürlich während des SHT reduziert, so dass die Astronomen ungestört den Sternenhimmel betrachten können.

Zuerst fand das SHT im Frühjahr statt. Nachdem das AFT 2015 nach einigen Jahren Pause von der GvA Kiel wieder organisiert wird, hat sich er SHT-Termin in den Herbst verschoben, um eine Kollision zu vermeiden.

Organisatorische Hinweise

SHT002Wie bei Teleskoptreffen üblich, sind Teilnehmer selbst für ihren Schlafplatz (Zelt, Wohnmobil) und für ihre Verpflegung verantwortlich. Im nahegelegenen Hof Viehbrook befindet sich eine Gastwirtschaft, die in Anspruch genommen werden kann.

Für die Bereitstellung der Wiese und der sanitären Anlagen wird ein kleiner Teilnahmebeitrag erwartet. Die Teilnahme ist ein Privatvergnügen, weshalb die Veranstalter keine Haftung übernehmen; jeder ist also für seine Ausrüstung selbst verantwortlich.