Norddeutschland aus dem Weltraum

Astronomie in Norddeutschland

Aktuell sind in ganz Norddeutschland Veranstaltungen in den Sternwarten, Vereinen und Planetarien abgesagt, um die Ausbreitung des Coronavirus zu reduzieren. Dies wird voraussichtlich noch weit in das neue Jahr 2021 reichen. Bitte informiert euch bei den jeweiligen Veranstaltern!

  • ATT 2021 digital – Europas größte Astronomie Börse geht online am 8. Mai 2021 von 10 bis 16 Uhr. Der ATT ist eine Messe speziell für Amateurastronomen und ist die größte Veranstaltung dieser Art in Europa. Nachdem der ATT in 2020 Corona-bedingt abgesagt werden musste, wird dieses Jahr eine digitale Version im Internet geplant. In den kommenden Wochen werden auf www.att-digital.de nach und nach die Aussteller, Fachvorträge und den Programmablauf bekannt geben durch das ATT-Team der Walter-Hohmann-Sternwarte Essen e.V.
  • Das Norddeutsche Astrofotografentreffen (NAFT) ist für April 2021 in Rostock geplant. Falls es im Frühjahr wieder nicht als Präsenzveranstaltung stattfinden kann, wird es ein erneutes virtuelles NAFT per Zoom geben.
  • Das 10. Norddeutsche Sternwartentreffen (NST) wird am Samstag den 5. Juni 2021 in Tornesch stattfinden! Falls dies nicht möglich ist, machen wir ein Online Treffen. Vortragende bitte melden.
  • Das 12. Jahrestreffen in Mecklenburg-Vorpommern fand am 10. Oktober 2020 in Heringsdorf  auf der Insel Usedom statt. Treffpunkt war die „Manfred von Andenne“ Volkssternwarte zum Thema „Astronomie und Tourismus“. Das Treffen für 2021 steht noch nicht fest.
  • Der Astronomietag (AT) wird am 20. März 2021 bundesweit stattfinden. Sehr wahrscheinlich gibt es ein reichhaltiges Online-Angebot. Für den Herbst ist ein weiterer Astronomietag von der VdS angedacht.
  • Anfang Januar 2021 kommt das neue Journal für Astronomie Nr. 76 heraus mit dem Schwerpunktthema Astrotourismus und Astrourlaub. In die PDF Version könnt ihr gerne vorab reinschauen, wie auch auf die neue Webseite der Vereinigung der Sternfreunde.

Herzlich willkommen auf dem Portal der norddeutschen Amateurastronomen. Diese Seite ist zur Förderung und Vernetzung von Einrichtungen konzipiert, die sich der ehrenamtlichen amateurastronomischen Bildungsarbeit verschrieben haben.

Besuchen Sie auch unsere Partnerseiten in den Regionen OstWestMitte  und Süd.

Wir wollen interessierten Menschen einen Zugang zu anderen Himmelsbeobachtern sowie zu den Volkssternwarten und Planetarien ermöglichen. Gleichwohl möchten wir auf viele spannende Himmelsereignisse, Tagungen, Treffen und andere Veranstaltungen von Astronomen und Sternwarten hinweisen.

Diese Einrichtungen werden meist von ehrenamtlichen Mitarbeitern geführt, die sich in ihrer Freizeit für ihr Hobby engagieren und somit den Betrieb überhaupt erst ermöglichen.  Diesen Leuten gilt unsere Unterstützung. Rein kommerziell orientierte Unternehmen sollen deshalb hier nicht beworben werden.

Alle Inhalte basieren auf freiwilligen Angaben der Einrichtungen. Die Aufstellung ist längst nicht vollständig und wird laufend aktualisiert. Wer Interesse hat, bei Astronomie Nord mitzuwirken bzw. eine Volkssternwarte, Planetarium, Verein, Planetenweg, Tagung oder Teleskoptreffen eintragen lassen möchte, wende sich bitte an uns.