Termine

Im Terminkalender finden Sie einen Überblick über interessante überregionale Veranstaltungen und Himmelsereignisse, die bei uns sichtbar sind. Nicht aufgeführt ist das lokale Veranstaltungsprogramm der astronomischen Einrichtungen. Die direkten Links zu den jeweiligen Veranstaltungskalendern finden Sie auf unseren Vorstellungsseiten. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an den entsprechenden Veranstalter.

Okt
20
Sa
15. Praktischer astronomischer Samstag (PaS) in der Sternwarte Neuenhaus
Okt 20 um 12:00 – 18:00
15. Praktischer astronomischer Samstag (PaS) in der Sternwarte Neuenhaus @ Astronomischer Verein der Grafschaft Bentheim e.V. | Neuenhaus | Niedersachsen | Deutschland

Wie in jedem Jahr lädt die Sternwarte und das Planetarium Neuenhaus am dritten Samstag im Oktober zum PaS ein. Am Samstag, den 20. Oktober 2018 findet bereits der 15. PaS statt und zwischen 12:00Uhr und 18:00Uhr erwarten den Einsteiger und „alten Hasen“ eine Vielzahl interessanter Vorträge rund um das Thema Astronomie. Darüber hinaus stehen wieder der gesellige Erfahrungsaustausch und „auch spontane“ Workshops im Mittelpunkt. Das genaue Vortragsprogramm wird zeitnah unter „www.praktischer-astronomischer-samstag.de“ und „www.avgb.de“ online gestellt. Auch Rückblicke und Erfahrungen sind hier nachzulesen. Weitere Informationen sind auch unter der Telefonnummer 05941 – 990904 oder bei Christoph Lohuis unter c.lohuis (=>) avgb.de in Erfahrung zu bringen.

Okt
27
Sa
Norddeutsches Astrofotografentreffen
Okt 27 um 11:00

NAFT 2018 in Tornesch

Das Norddeutsche Astrofotografentreffen (NAFT) findet seit 1977 zweimal jährlich im Frühjahr und Herbst an wechselnden Sternwarten im norddeutschen Raum statt. Im Rahmen von Kurzvorträgen stellen die Astrofotografen die Ergebnisse ihrer Tätigkeit vor und lassen die Teilnehmer an der aufwändigen Entstehungsgeschichte ihrer Fotografien teilhaben. Das Programm organisiert sich traditionell vor Ort und zeichnet sich durch vielfältige Beiträge aus allen Bereichen der Astrofotografie aus.

Herbst-NAFT 2018 in Tornesch

Das Norddeutsche Astrofotografentreffen findet in diesem Herbst bei den Sternfreunden in Tornesch nordwestlich von Hamburg statt. Ursprünglich wollten die Sankt Andreasberger das Treffen organisieren, haben jedoch abgesagt. Umso mehr freuen wir uns mal wieder im Norden spannende Vorträge mit interessanten Astrofotos zu erleben. Seit dem Frühjahrs NAFT in Braunschweig ist ja auch wieder allerhand am Himmel passiert.

Am Samstag, dem 27. Oktober 2018 treffen wir uns in der KGS Tornesch im Bühnen Rückraum der Aula. Die Vorträge kann man bei Ankunft um 11:00 Uhr auf eine Tafel notieren und diese werden dann ab 12:00 Uhr referiert. Bis zum Ende spätestens um 19:00 Uhr wird es auch Pausen zum fachlichen Austausch zwischen den Teilnehmern bei Kaffee, Kuchen und den obligatorischen Wienern geben. Danach kann wer will noch zum Essen mitkommen. Dafür bitte vorab bei Bodo Hübner anmelden.

Tagungsort
Regionale Volks-und Schulsternwarte Tornesch e. V.
auf der KGS
Klaus-Groth-Strasse 11
25436 Tornesch
http://sternwarte-tornesch.de/anfahrts-lageplan/

Ansprechpartner
Bodo Hübner und Jens Sander
Telefon: 04122 / 9670618
b.huebner(=>)rvst.de
http://sternwarte-tornesch.de

Bitte wenn möglich bei Bodo Hübner für die Veranstaltung und zum Abendessen anmelden. Dadurch kann der Tisch im Restaurant rechtzeitig reserviert werden.

Zufahrt und Lageplan KGS Tornesch, Quelle: Google


Nov
11
Mo
Merkurtransit 2019
Nov 11 um 13:35 – 16:25

Unser innerster Planet, der Merkur, wandert am 11. November 2019 über die Sonnenscheibe. Von Norddeutschland  können wir etwa die erste Häfte bis Sonnenuntergang beobachten. Mit dem bloßen Auge ist der Merkur nicht sichtbar, sondern nur mit optischen Hilfsmitteln, wie z. B. ein Fernrohr oder ein Fernglas.

Aber Achtung: Nur mit geeigneten Geräten beobachten! Ohne entsprechenden Schutz besteht durch das helle Sonnenlicht Erblindungsgefahr!

Zeiten

13:35 Beginn des Transits
13:37 Merkur ist komplett vor der Sonnenscheibe sichtbar
16:19 Mitte des Transits
16:25 Sonnenuntergang (weicht je nach Ort um mehrere Minuten ab)

Für eine Beobachtung wenden Sie sich bitte an eine Sternwarte oder einen astronomischen Verein. Sie bieten die Möglichkeit, den Merkurtransit gefahrlos beobachten zu können.

Einen Rückblick auf den Merkurtransit vom 7. Mai 2003 findet man auf der Internetseite von Bernd Gährken.

Die nächsten Merkurtransite

13.11.2032 ab Sonnenaufgang (fast vollständig sichtbar)
07.11.2039 vollständig sichtbar
07.05.2049 vollständig sichtbar