Norddeutsches Astrofotografentreffen

Das Norddeutsche Astrofotografentreffen (NAFT) findet seit 1977 zweimal jährlich im Frühjahr und Herbst an wechselnden Sternwarten im norddeutschen Raum statt. Im Rahmen von Kurzvorträgen stellen die Astrofotografen die Ergebnisse ihrer Tätigkeit vor und lassen die Teilnehmer an der aufwändigen Entstehungsgeschichte ihrer Fotografien teilhaben. Das Programm organisiert sich traditionell vor Ort und zeichnet sich durch vielfältige Beiträge aus allen Bereichen der Astrofotografie aus.

Herbst NAFT 2021 in Rostock: Nach 2 Jahren gab es wieder ein Präsenztreffen der Norddeutschen Astrofotografen, diesmal in Rostock auf der „Dresden – Traditionsschiff Typ Frieden“ im Museumshafen. Am Samstag den 18. September 2021 begann es ab 13:00 Uhr mit 19 Teilnehmern und vier Vorträgen. Bereits ab 12:00 Uhr war Einlass in den großen Vortragsraum des Schiffes. Natürlich gab es Kaffee, selbst gebackenen Kuchen und Bockwurst für eine kleine Spende. Auf das Gruppenfoto oben haben es leider nicht alle Teilnehmer geschafft, doch der Ein oder Andere wird sich auf der folgenden Bilderstrecke wiederfinden. Herzlichen Dank dem Astronomischen Verein Rostock als Veranstalter. Sofern nicht anders angegeben, stammen die Fotos von Michael Schomann. Bitte die Bilder zum vergrößern anklicken.

Henning Schmidt eröffnet als 1. Vorsitzender der Rostocker Sternfreunde das NAFT.
Es waren zwar nur vier Vorträge, doch die konnten detailliert und mit vielen Fragen referiert werden.
Thomas Stahr aus Braunschweig ist erst 18 Monate bei der Astrofotografie dabei, doch das von ihm genutzte und vorgestellte System um die AsiAIR der Firma ZWO hat es in sich. Innerhalb kurzer Zeit zu anspruchsvollen Deepsky Aufnahmen zu kommen war eindrucksvoll.
Michael Schomann zeigte anhand von Bildern und Zeitraffern in allen Formaten das Teleskoptreffen STATT im Hochharz. Auch die Aufnahmetechnik kam nicht zu kurz (Foto Henning Schmidt).
Der Vortragsraum im Bug des Schiffes ist eine fantastische Location. Die „Miete“ bestand im Museumseintritt von 3€ pro Person. Zu jedem Teilnehmer hat die Vereinigung der Sternfreunde 1,50€ dazu gegeben, die für die Rostocker Veranstalter gespendet wurden.
Henning Schmidt zeigte seine Bearbeitungsschritte an aktuellen Aufnahmen Jupiters von der Aufnahme mit FireCapture über das addieren der Bilder mit AutoStakkert bis zur Derotation mit Winjupos.
Axel Bock stellte die Frage, ob man zur Bildbearbeitung von Astrofotos lieber PixInsight oder APP einsetzt.
Hier ein Panorama vom Vortragsraum im Schiffsbug. 
Lebhaft diskutiert wurde in den Pausen oder zu den Vorträgen (Foto Henning Schmidt).

Frühlings NAFT 2021 virtuell: Ein zweites Mal hat die GvA Hamburg das  NAFT per Zoom organisiert. Am 24. April 2021 gab es ab 13 Uhr ein buntes Programm mit bis zu 42 teilnehmenden Sternfreunden. Vorher konnten bereits wie üblich ab 12:15 Vorträge angekündigt werden, die diesmal natürlich digital festgehalten wurden. Tausend Dank an den Organisator Hartwig Lüthen und allen teilnehmenden Astrofotograf*innen. Anbei ein paar Screenshot Impressionen von Michael Schomann. In den Pausen dürfte natürlich die „virtuelle“ Bockwurst, das Brötchen und der Kaffee nicht fehlen.

Schmalband Aufnahmen in der Großstadt von Konstantin.

Herbst NAFT 2020 virtuell: Nachdem das NAFT im Frühjahr 2020 in Rostock aufgrund der Corona Pandemie ausgefallen war, fand es virtuell per Zoom statt am 21. November 2020. Eingeladen hatte Hartwig Lüthen von der GvA Hamburg. Vielen Dank für diese gute Initiative. Teilgenommen haben rund 40 Sternfreunde aus ganz Norddeutschland.

Herbst NAFT 2019 in Hamburg: Am 2. November 2019 gab es die letzte Präsensveranstaltung ab 13:00 Uhr im Freizeitzentrum Schnelsen, Wählingsallee 16, 22459 Hamburg. Gastgeber war die Gesellschaft für volkstümliche Astronomie Hamburg e.V.  (GVA). Alle norddeutschen Astrofotografen waren herzlich eingeladen und konnten ihre Fotos zeigen oder einen Vortrag halten. Dies mußte nicht vorher angemeldet werden, sondern wurde beim Eintreffen ab 12:00 Uhr auf einer Tafel angekündigt. Hier der Link auf die Webseite der GVA. Das Herbst-NAFT 2019 in Hamburg ist nun auch wieder Geschichte. Ein Lob an die Veranstalter und die vielen Astrofotografen aus dem Norden. Hier einige Impressionen dieses sehr runden Treffens (Fotos Michael Schomann). Das erste Bild ist das Gruppenfoto nach dem ersten Vortragsblock und wird beim Anklicken vergrößert:

Gruppenbild aller Teilnehmer zum Herbst-NAFT am 02. November 2019 in Hamburg-Schnelsen