Norddeutsches Astrofotografentreffen

Das Norddeutsche Astrofotografentreffen (NAFT) findet seit 1977 zweimal jährlich im Frühjahr und Herbst an wechselnden Sternwarten im norddeutschen Raum statt. Im Rahmen von Kurzvorträgen stellen die Astrofotografen die Ergebnisse ihrer Tätigkeit vor und lassen die Teilnehmer an der aufwändigen Entstehungsgeschichte ihrer Fotografien teilhaben. Das Programm organisiert sich traditionell vor Ort und zeichnet sich durch vielfältige Beiträge aus allen Bereichen der Astrofotografie aus.

Herbst-NAFT 2018 in Tornesch

Das Norddeutsche Astrofotografentreffen fand in diesem Herbst bei den Sternfreunden in Tornesch nordwestlich von Hamburg statt. Ursprünglich wollten die Sankt Andreasberger das Treffen organisieren, haben jedoch abgesagt. Umso mehr freuten wir uns mal wieder im Norden spannende Vorträge mit interessanten Astrofotos zu erleben. Seit dem Frühjahrs NAFT in Braunschweig ist ja auch wieder allerhand am Himmel passiert.

Am Samstag, dem 27. Oktober 2018 traffen wir uns in der KGS Tornesch im Bühnen Rückraum der Aula. Die Vorträge wurden bei Ankunft um 11:00 Uhr auf eine Tafel notiert und dann ab 12:00 Uhr referiert. Bis zum Ende gegen 18:00 Uhr gab es es auch Pausen zum fachlichen Austausch zwischen den Teilnehmern bei Kaffee, Kuchen und den obligatorischen Wienern geben. Danach kamen noch 20 Sternfreunde zum Essen mit. Das Restaurant war von Bodo Hübner vortrefflich gewählt.

Tagungsort
Regionale Volks-und Schulsternwarte Tornesch e. V.
auf der KGS
Klaus-Groth-Strasse 11
25436 Tornesch
http://sternwarte-tornesch.de/anfahrts-lageplan/

Ansprechpartner
Bodo Hübner und Jens Sander
Telefon: 04122 / 9670618
b.huebner(=>)rvst.de
http://sternwarte-tornesch.de

 

Zufahrt und Lageplan KGS Tornesch, Quelle: Google